Westernreitabzeichen IV

Das Westernreitabzeichen IV ist das erste gerittene Abzeichen im Westernreitsport.

Voraussetzungen

  • Basispass Pferdekunde (kann zusammen mit der Abzeichenprüfung erfolgen)
  • Teilnahme am Vorbereitungslehrgang
  • zugelassene Pferde sind 4-jähre und ältere Stuten und Wallache, keine Hengste.
  • erlaubte Ausrüstung gemäß EWU-Regelbuch, auch Seniorpferde dürfen im Snaffle-Bit oder Hackamore vorgestellt werden.

Prüfungsinhalte

  • drei gerittene Prüfungen (Horsemanship, Trail, Gruppenaufgabe) nach vorgegebenem Pattern
  • eine mündliche Prüfung (Ausrüstung, Grundlagen (Western-)Reitlehre, Pferdekunde)

Termine

Die nächsten Termine für APO-Lehrgänge findet ihr unter Termine.